Kreuzkirche Oldenburg

Festinstallation Kreuzkirche Oldenburg

Beschreibung

Was zunächst mit der Beratung, Teststellung und schließlich der Lieferung für zwei Kanzelmikrofone begann, entwickelte sich über mehrere Monate zu einem Großprojekt.

Die Gemeinde hat sich schon länger mit dem Thema einer neuen Beschallung beschäftigt, bisher aber keine befriedigende Lösung gefunden. Eine Teststellung für einen Gottesdienst von Dynacord gab schließlich den Impuls, sämtliche Gemeindemitglieder waren begeistert. 

Auch ein neuer leistungsstarker Videoprojektor mit Teleobjektiv und eine Rahmenlose Leinwand über der Kanzel wurde bestellt. Eine Übertragungsstrecke von der Kanzel zur Regie wurde realisiert, so daß eine Zuspielung von HDMI und analogem VGA-Signal sowohl in der Regie, als auch von der Kanzel aus möglich ist.

Ergänzt wurde die Beschallungsanlage von einem neuen Yamaha QL1-Mischpult mit einer Rio-Stagebox, welches das alte Yamaha 01V ersetzt. Dieses hatte nicht mehr genügend Ein- und Ausgänge, und war auch nicht per Netzwerk bedienbar.

Auch neue Sennheiser Funkmikrofone wurden wegen der Frequenzumstellung beschafft, zusätzlich eine neue Funkübertragung für schwerhörige Gemeindemitglieder. Hier kommen zukünftig die Funkempfänger EK 2020 D-II von Sennheiser zum Einsatz, welche die alten Infrarot Kopfbügel sukzessive ersetzen sollen.

Eine Umfassende Schulung der ehrenamtlich für die Technik zuständigen Gemeindemitglieder auf die neue Technik schafft vertrauen und Sicherheit in der Bedienung.

geliefert wurde:

  • Dynacord Beschallung TS 400 und TS 200, Subwoofer PSE 215 sowie Endstufen und DSP 600
  • Panasonic Projektor PT-DX 820 mit Teleobjektiv und HDBase-T Strecke
  • Randlosleinwand
  • Sennheiser EK 2020 D-II mit SR 2020 Sender
  • Sennheiser EW 100 mit Taschensender und Headset SL
  • Yamaha QL1 Mischpult mit digitaler Rio1608 Stagebox
  • diverse Sennheiser Mikrofone (u.a. ME-36)

 

 

Referenz-Galerie